Montag 29. Mai 2017

Zeichen der Zeit erkennen

 

Veranstaltungsreigen unter dem Motto "Aufbrechen" soll "Jahr des Glaubens" und diözesanes 50 Jahr-Jubiläum 2013 verbinden

 

 

Das "Jahr des Glaubens" greift die Diözese Innsbruck mit zahlreichen Angeboten auf und verknüpft es mit dem bevorstehenden Diözesanjubiläum: Im Jahr 2014 feiert Innsbruck seinen 50. Geburtstag als selbständige Diözese. Beide Jahre stehen unter dem Motto "Aufbrechen". Beide Jubiläen sollen dabei nicht als nostalgische Rückschau gestaltet werden, sondern als Chance genutzt werden, Fragen der Gegenwart aufzugreifen. Was ist unser Auftrag als ChristIn hier und heute in Tirol? Wir stehen vor der Herausforderung, das Evangelium neu zu entdecken und in die heutige Zeit zu übersetzen ("Aggiornamento").

 

Deshalb lädt die Diözese in den kommenden beiden Jahren zu einem diözesanen Vertiefungsprozess ein. Im ersten Jahr (2012/2013) geht es darum, die Texte des Konzils wiederzuentdecken. Im zweiten Jahr 2013/2014) sollen in Gesprächsgruppen in den Regionen anhand Themen-Schwerpunkte diskutiert werden. Die Ergebnisse werden schließlich in dekanatlichen und regionalen "Konzilstagen" im Frühjahr 2014 gesammelt und für die laufende Arbeit in der Diözese ausgewertet. Beim Jubiläumsfest "50 Jahre Diözese Innsbruck" am 20. September 2014 werden die Ergebnisse präsentiert. In beiden Jahren werden zahlreiche Veranstaltungen im Bildungsbereich und zur geistlichen Vertiefung angeboten.

 

Mit einer Festveranstaltung am 11. Oktober im Innsbrucker "Haus der Begegnung" (Beginn: 19.30 Uhr) soll in besonderer Form an den Konzilsbeginn vor 50 Jahren erinnert werden. Unter dem Motto "Löscht den Geist nicht aus" laden Bischof Manfred Scheuer und der Innsbrucker Theologe Prof. Roman Siebenrock zu einem Abend im Zeichen des Konzils.

 

In der Reihe "Theologie vor Ort" werden von Jänner bis Juli 2013 die Themen "Der Geist des Konzils", "Was heißt katholisch?", "Volk Gottes" und "Kirche in der Welt von heute" in Form von Vorträgen von Bischof Scheuer und den Theologen Roman Siebenrock, Jozef Niewiadomski und Nikolaus Wandinger an wechselnden Orten in ganz Tirol referiert und erörtert. (» Termine

 

Weitere Infos im Web unter www.dibk.at

Termine
Derzeit finden keine Termine statt.
Diözesanseiten
image Eisenstadt Graz-Seckau Wien St. Pölten Linz Gurk-Klagenfurt Salzburg Feldkirch Innsbruck
Medienreferat der Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1

A-1010 Wien
http://www.jahrdesglaubens.at/