Saturday 16. November 2019

AKTION GLAUBE

 

Glaubenssymbole in der Fastenzeit verhüllen und zu Ostern wieder enthüllen: österreichweite Aktion auf Initiative der Diözese Graz-Seckau

 

 

Was in vielen Kirchen in der vorösterlichen Fastenzeit geschieht, soll im Rahmen der "Aktion Glaube: verhüllen - enthüllen - entdecken" im "Jahr des Glaubens" auf im öffentlichen Raum erfahrbar und praktiziert werden: Christen verhüllen öffentliche Glaubenssymbole in der Fastenzeit  - als Zeichen der Wertschätzung, um darum auf sie aufmerksam zu machen, um auch "mit den Augen zu fasten". Und Christen enthüllen diese Glaubenszeichen zu Ostern, um dabei zu entdecken und zu unterstreichen, dass Jesus Christus und der Glaube an ihn das größte Geschenk für die Menschen ist.

 

"Aktion Glaube" ist eine österreichweite Mitmachaktion für Pfarren und Gemeinschaften genau so wie für Vereine, Familien und Einzelpersonen, die für ein Wegkreuz, einen Bildstock, ein Wandrelief oder ähnliche öffentliche Glaubenszeichen verantwortlich sind. Möglichst viele sollen mitmachen, um damit die vielen oft übersehenen Zeichen des Glaubens wieder hervortreten zu lassen und gleichzeitig ein Ja zum Glauben zu sagen.

 

Nähere Informationen: www.graz-seckau.at/aktion-glaube

 

Termine
Derzeit finden keine Termine statt.
Diözesanseiten
image Eisenstadt Graz-Seckau Wien St. Pölten Linz Gurk-Klagenfurt Salzburg Feldkirch Innsbruck
Medienreferat der Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1

A-1010 Wien
http://www.jahrdesglaubens.at/